Mit Tadacip haben Sie einen einfachen Weg erektile Dysfunktion zu beheben

Mit Tadacip haben Sie ein ganz einfache Möglichkeit, Erektionsstörungen zu beheben. Dazu ist das Arzneimittel sehr gut verträglich. Häufigste Ursache für das Entstehen von Potenzstörungen ist eine gleichzeitige organische Erkrankung. Patienten, deren Krankheitsbild sich auf die eigene Potenz auswirkt, haben es zumeist doppelt schwer. Denn viele Medikamente, die zur Behandlung notwendig sind, können nicht mit einem Potenzmittel kombiniert werden. Die einzige Chance bieten Potenzmittel mit einer geringen Dosis, weil diese häufig zusammen mit anderen Tabletten eingenommen werden dürfen. Mit den Tadacip Tabletten treffen Sie eine gute Wahl, denn das Medikament kann nicht nur zuverlässig Impotenz beheben, es ist darüber hinaus auch noch sehr mild. Auch Potenzgeplagte, die nur unter bestimmten Voraussetzungen auf ein Potenzmittel zurückgreifen, können diese Tabletten uneingeschränkt verwenden. So etwa bei nicht dauerhaft vorliegenden Potenzproblemen, die durch zu viel Stress entstehen. Auch für diese Fälle gehen Sie mit der niedrigen Dosis auf Nummer sicher. Denn in einer Tablette stecken nur 20 mg Tadalafil. Diese Dosis ist vergleichsweise sehr gering, helfen viele andere Pillen doch erst ab einer Wirkstoffmenge in Höhe von mindestens 100 mg. Mit 80 mg weniger verhindern Sie erhebliche Beeinträchtigungen in Form von Nebenwirkungen und fühlen sich auch noch nach dem Liebesspiel wohl.

Tadacip überzeugt auch Sie durch seine lang andauernden Wirkung.

Obwohl nur 20 mg Tadalafil in einer Tablette enthalten sind, wirkt das Potenzmittel für viele Stunden. Es genügt für eine Dauer-Behandlung zumeist ein Einnahme-Rhythmus von zwei bis drei Tagen, da die gesamte Wirkung für 36 bis 72 bestehen bleibt. Das heißt, Sie müssen nur einmal eine Tablette einnehmen und verbessern Ihre Potenz für maximal 72 Stunden. Dadurch wird Leistungsdruck abgebaut und können sich direkt für mehrere Tage pralle Erfolge erleben. Ein ausgezeichneter Tipp für frei Wochenenden mit der Liebsten oder Kurztrips.

Diese Langzeit-Wirkung beruht auf den Inhaltsstoff Tadalafil. Dieser Inhaltsstoff wirkt sich positiv auf die Durchblutung aus. Es unterstützt die Muskelentspannung, was sich besonders im Genitalbereich sichtbar bemerkbar macht. Denn nur so besteht genug Platz, damit Ihr Blut in den Penis strömen kann. Das Ergebnis ist eine feste Erektion. Sie geht Ihnen auch nicht vorschnell wieder verloren, denn zusätzlich zu der durchblutungsfördernden Wirkung verhindert Tadalafil, dass das Enzym PDE-5 die Erektion wieder erschlaffen lässt. Finden Sie zurück in ein befriedigendes Liebesleben ohne große Anstrengungen. Sie sind nun für mehrere Tage in der Lage, ohne großen Aufwand eine Erektion im richtigen Moment zu bekommen. Einzig sexuelle Stimulation ist nach wie vor notwendig. Wenn Sie allerdings nicht in Stimmung für ein Schäferstündchen sind, müssen Sie keine Angst davor haben, dass Sie unerwünscht einen steifen Penis bekommen. Deshalb kann Tadacip auch langfristig eingenommen werden, ohne dass Sie mit Einschränkungen rechnen müssen. Einfach eine Tablette mit etwas Wasser einnehmen. Eine Einnahme 30 Minuten vor dem gewünschten Wirkungseintritt hat sich bewährt. Die Wirkung kann bei gleichzeitiger Verwendung anderer Medikamente auch verzögert eintreten.

Sie dürfen jedoch nur eine Tablette täglich einnehmen. Sie enthält die empfohlene Höchstmenge Tadalafil für 24 Stunden. Bei regelmäßiger Einnahme von weiteren Arzneimitteln fragen Sie bitte einen Arzt oder Apotheker, ob Sie zusätzlich ein Potenzmittel einnehmen dürfen.

Wirksamkeit
4
Verträglichkeit3
Anwendung5
Preis/Leistungs-Verhältnis4
Empfehlung5
Durchschnitt4